Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/mopedritter

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hochzeit rückt näher

14. Juni

 

Gestern war ich mit Marlene im Kino. Zum Glück steht sie nicht auf solche schnulzigen Filme! Haben uns Chernobyl Diaries angesehen. Leider war er nicht so mein Fall, ihrer auch nicht. Eigentlich habe ich meist ein gutes Händchen beim Aussuchen der Filme, gestern leider nicht so... 
Bin schon ganz aufgeregt wegen der Hochzeit. Marlene hat die Flitterwochen gebucht und ausgesucht. Also kein Urlaub, sondern Flitterwochen. Frauen wissen aber auch ganz genau wie sie ihren Willen kriegen. Hoffentlich geht es nicht allzu weit weg. Allein falls ein Auftrag kommt, da muss ich doch im Ernstfall schnell erreichbar und verfügbar sein. Da zählen auch Flitterwochen nicht, den Kunden interessiert das am Ende herzlich wenig. Der möchte sein Haus gestrichen haben und das so schnell wie möglich und nimmt dann halt jemand anderen. Und das kann ich mir einfach nicht erlauben. 

Verlockend wäre natürlich Las Vegas. Dort könnte ich total viel spielen und und vor allem POKERN. Nichts geht über eine gute Runde Poker am Abend bis spät in die Morgenstunden. Marlene kann leider nicht pokern und hat auch kein Interesse daran gezeigt, es zu lernen. Pech für sie, da verpasst sie echt was! Andererseits auch gut für mich, da kommt sie gar nicht in Versuchung überhaupt nur daran zu denken, sich zu unserer Männerrunde dazu zu gesellen. Die Jungs würden mir was husten... Der nächste Pokerabend ist für den nächsten Samstag geplant. Dann kann ich Sonntag schön ausschlafen, etwas mit Marlene unternehmen und Montag geht die Arbeit wieder los. Ich mag es sehr einen groben Plan zu haben, der noch offen für spontane Einfälle ist. Spontanität ist mir sehr wichtig, zumindest soweit es mit dem Betrieb vereinbar ist...

5.7.12 15:54


Werbung


Verlobung

08. Juni

Heute Abend gehe ich mit meinen Kumpels feiern. Marlene geht mit ihren Mädels auch weg, aber das wird schon alles gut gehen. Immerhin sind wir verlobt und die Hochzeit ist schon geplant. Sie macht kaum etwas anderes zur Zeit, als alles zu organisieren. Wir werden in der Kirche heiraten, in denen schon meine und ihre Eltern geheiratet haben. das war besonders meiner Mutter wichtig, Marlene findet das auch gaaaanz toll. Mir ist das wirklich egal, hauptsache Marlene wird endlich meine Frau. Habe ihr einen Verlobungsring angesteckt gehabt, als wir gemeinsam am See waren. Der Moment passte perfekt und sie hat geweint vor Freude. Da habe ich mir innerlich schon auf die Schulter geklopft. Volltreffer! 

Der Ring war unglaublich teuer. Weißgold mit eingefassten Brillianten. Der Verkäufer im Schmuckladen hat ihn mir empfohlen, ich hab doch keine Ahnung was man da am Besten nimmt. Marlene findet ihn traumhaft und alle ihre Freundinnen beneiden sie darum. Dem Verkäufer werde ich wohl noch einmal Extratrinkgeld mitbringen.
Apropos mitbringen, ich muss noch los ein bisschen Vodka einkaufen gehen, glühen bei einem von uns vor. Wo haben wir noch nicht festgelegt, das machen wir meist spontan. Nur nie bei mir zu Hause, Marlene hat das nicht so gerne, wenn meine Kumpels in's Haus einfallen und sich dann mit mir betrinken. Kann ich etwas verstehen, daher nehme ich Rücksicht auf sie. Zumal sie sich auch um den Haushalt kümmert und alles wieder putzen muss... Ich habe keine Zeit sie da zu unterstützen, aber das scheint okay für sie zu sein. Zumindest kamen noch keine Beschwerden. Ansonsten stellen wir einfach eine Putzfrau ein, das habe ich ihr mehrmals angeboten, doch sie meint das sei unnötig. Das bisschen Haushalt macht sie natürlich selbst, da braucht keine Andere ihr im Haus noch mit rumzufummeln. Gut, wenn Marlene das so sieht, was soll ich da sagen?! Am Ende glaubt sie noch ich würde glauben, sie putze nicht richtig!!! SO sind'se, die Frauen ;-)

5.7.12 15:53


Urlaub vs. Auto

05. Juni

Meine Güte, da will doch tatsächlich meine Freundin mit mir in die USA reisen. Dabei war ich noch nie im Ausland. Ich bin auch noch nie geflogen! Das ist mir wirklich zu viel. Außerdem war ein Auto geplant und keine Reise. Hab mir schon den Ford Focus im Internet angesehen. Das Auto hat mich überzeugt und ich sehe es nicht ein, das ganze Geld für einen Urlaub rauszuschmeißen, anstatt weiter für ein gutes Auto zu sparen. Auch wenn ich sie über alles liebe, manchmal ist sie wirklich sehr merkwürdig. Hatte schon im Kindergarten so fixe Ideen.
Kaum zu glauben, dass wir seit wir im Sandkastenalter waren uns kennen. Damals mochte ich sie schon sehr und das hat sich bis heute gehalten, sogar noch sehr verstärkt. Sie hilft mir oft in der Firma und organsiert alles. Auch dafür brauchen wir ein Auto und keinen Urlaub. Ich habe den Malereibetrieb meines Vaters noch nicht so lange, da kann ich mir Urlaub einfach nicht genehmigen. Bis das alles nicht perfekt läuft, weiche ich keinen Meter weg.

Mein Moped kommt gleich nach meiner Süßen, daran schraube ich so gerne herum. Was für sie die Gartenarbeit ist, ist für mich das Rumbauen am Moped. Ich bin sehr froh, dass sie mir meine Freiräume lässt und nicht wie die Freundinnen meiner Kumpels ständig rumnervt. Sie weiß einfach, dass ich sie wirklich liebe und sie mir vertrauen kann. Und das ist viel wert. Mein Vater mag sie auch und meine Mutter, na ja, die mochte nie eine meiner Freundinnen. Wahrscheinlich hat sie Angst, dass man ihr den Sohn weg nimmt... Das ist natürlich totaler Quatsch, meine Mutter kann doch keine Frau auf der Welt ersetzen. Aber erkläre das mal einer Frau, dass sie die Einzige ist. Fast ein Ding der Unmöglichkeit! 
Ihr wisst bestimmt, was ich meine... 

5.7.12 15:52





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung